➤ Wie versteckt man die Kabel für das Heimkino?

Tipps für die Kabelverlegung für das Heimkino

Der Kanal „Kino im Wohnzimmer“ wird vom Heimkinoraum Superstore in Berlin betrieben. In diesem aktuellen Video bekommt ihr verschiedene Tipps, wie und wo man den „Kabelsalat“ am besten so unsichtbar wie möglich verlegt.

Nach wie vor sind Kabel die bessere Signalübertragungslösung und den kabellosen Funktechniken überlegen. Boxenkabel z.B. sind in der Regel „zeitlos“ und können in der Wand verlegt werden, weil man dort in den seltensten Fällen noch einmal heran muss.

Bei HDMI Kabeln und anderen Anschlusskabeln sieht es schon wieder etwas anders aus. Dort werden ständig Änderungen, Verbesserungen, etc. vorgenommen. D.h. man sollte dort Kabelkanäle installieren, um im Bedarfsfalle wieder ohne grosseren Aufwand heran zu kommen.

Weitere Infos zum Thema Heimkinokabel findest du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.