Archiv für Beamer Experte

➤ „I still see you“ – Film-Trailer | Deutsch

➤ Das Leben nach der Apokalypse

Der Film zeigt eine Gesellschaft, in der Geister nach einer apokalyptischen Katastrophe unter den Lebenden wandeln, und verwendet Begriffe wie „The Event“, „Energy Wave“, „Spectrum Transfer“ und „Remnants“ (kurz „Rems“).

Die Gymnasiastin Veronica (Bella Thorne) lebt in einer kleinen Stadt in Illinois unweit von Chicago, wo „The Event“ 10 Jahre zuvor statt fand. Das Ereignis schuf eine Energiewelle, die einen Großteil der Weltbevölkerung tötete. Die Opfer sind jedoch nicht gerade verschwunden. Ihre spektralen Überreste verweilen schweigend, als ob sie nicht wirklich wissen, dass sie tot sind. Das Ergebnis ist eine Welt, in der wir alle wie das kleine Kind in „The Sixth Sense“ sind.

Veronica hat sich an die schwebende, geisterhafte Anwesenheit ihres Vaters jeden Morgen am Frühstückstisch gewöhnt, der die Zeitung liest, als ob er keine Sorgen um die Welt hätte, jedoch nicht an die häufigen Auftritten eines jungen, kräftigen Remnant (Thomas Elms), der in ihrem Badezimmer auftaucht. Wie die anderen Überreste hat auch dieser „Remni“ nichts zu sagen. Aber er scheint eine Warnung zu geben, als er das Wort „Run“ auf den Badezimmerspiegel schreibt.

Veronica berichtet das Phänomen an ihren Wissenschaftslehrer Herrn Bittner (Dermot Mulroney), der ständig über Überreste in seiner Klasse referiert. Veronica vertraut auch Kirk (Richard Harmon), dem kürzlich angekommenen Transferschüler, der von Rems besessen ist.

Die daraus resultierenden Handlungsmaschinerien, an denen ein ermordetes junges Mädchen, ein verrückter Wissenschaftler und eine Regierungsverschwörung beteiligt sind, ist durchaus sehenswert.

Regisseur Scott Speer (Step Up Revolution, Midnight Sun) schafft es, eine Atmosphäre gruseliger Spannung aufrechtzuerhalten, die von Simon Dennis‘ düsterer Kinematographie und Bear McCrearies ominöser Musikpartitur begünstigt wird.

➤ Jetzt als Blu-Ray vorbestellen

„I still see you“ ist ab dem 11. Dezember 2018 als Blu-Ray oder DVD erhältlich.

Jetzt hier bei Amazon vorbestellen

➤ Besetzung

Bella Thorne: Veronica Calder
Richard Harmon: Kirk Lane
Dermot Mulrony: August Bittner
Amy Price-Francis: Mrs. Calder
Shaun Benson: Mr. Calder
Louis Herthum: Dr. Martin Steiner
Thomas Elms: Brian
Sara Thompson: Janine
David Lawrence Brown: Principal Pescatelli (als David Brown)

Regie: Scott Speer

Moviepilot: Link
Bewertungen bei IMDb: Link

➤ „Robin Hood“ – Film-Trailer | Deutsch

➤ Ein Mix aus „Assassins Creed“ und „Hänsel & Gretel“?!

➤ CGI-Spektakel im Mittelalter

Wer kennt die Story von Robin Hood nicht? Die neue Hollywood-Verfilmung des historischen Stoffes kommt mit vielen spektakulären Szenen, Action und Effekten daher, aber Freunde des epischen Helden aus Sherwood Forest müssen sich auf eine ganz neue Darstellung einstellen.

➤ Filmkritik

robots-and-dragons.de

Die Neuverfilmung schlägt einen eher düsteren Pfad ein und soll eine Origin-Story vergleichbar mit Batman Begins erzählen. Nach seiner Rückkehr in den Sherwood Forest nimmt Robin Hood den Kampf gegen Korruption und die Machenschaften des Sheriff von Nottingham auf und zettelt damit eine großangelegte Revolte gegen das Establishment an.

musikexpress.de

Über die altbekannte und zuletzt unter der Regie von Ridley Scott (2010) uninteressant erzählte Geschichte wird nahezu verzweifelt jede Menge moderner Swag gegossen.
Das Ergebnis ist bisher ein Teaser-Trailer, der einen der unnötigsten Filme des Jahres ankündigt.

Auch die Kommentare unter den Filmtrailern lesen sich ähnlich. Ende November kommt der Film in die US Kinos und „Robin Hood“ 2018 Style ab 10. Jan. 2019 in die deutschen Lichtspielhäuser. Dann wird sich herausstellen, ob die Neuinterpretation Top oder ein Flop wird.

➤ Original Trailer von Lionsgate Movies

➤ Besetzung

Taron Egerton: Robin Hood
Jamie Dornan: Will Scarlet
Ben Mendelsohn: Sheriff of Nottingham
Jamie Foxx: Little John
Eve Hewson: Jungfrau Marian
Björn Bengtsson: Tydon
Tim Minchin: Bruder Tuck
Antonio Lujak: Crossman Norton
Ian Peck: der Archidiakon
Nick Wittman: Morant
Declan Hannigan: Trebuchet Commander
Catriona Temple: Penny

Regie: Otto Bathurst

Zusammenfassung kino.de: Link
Bewertungen bei Imdb: Link
Filmwebseite: www.robinhood.movie