Archiv für Heimkino

➤ Serien TBT: „Die Bären sind los“

➤ Buttermaker und sein Baseball Team

Die guten, alten 80er und die damaligen TV Serien. „Die Bären sind los“ ist eine amerikanische Fernsehserie, die in den Jahren 1979 und 1980 gedreht wurde. Mit Jack Warden (*1920 – +2006) als Trainer Morris Buttermaker in der Hauptrolle, geht es um ein chaotisches, erfolgloses Baseball Team einer Schule für schwererziehbare Kinder, das von Buttermaker zu einer funktionierenden Mannschaft geformt werden soll.

Nicht ganz freiwillig, denn Buttermaker hatte wegen eines Vergehens die Wahl zwischen 3 Monaten Gefängnis oder der nicht immer einfachen Aufgabe „Die Bären“ zu trainieren.

Nach anfänglichem Chaos nimmt das „Projekt Baseball Team“ jedoch Formen an und die Kinder werden immer selbstbewusster und merken, daß sie nicht von vorne herein die Verlierer sind, sondern mit Teamgeist und Zusammenhalt etwas erreichen können.

Neben Jack Warden sind Catherine Hicks, Phillip R. Allen, Sparky Marcus und Meeno Peluce auf der Besetzungsliste von „The Bad News Bears“ (Originaltitel) zu finden.

„Die Bären sind los“ – DVD Set

Die Bären sind los - DVD Set

Bei Amazon bekommt man die komplette Serien-Staffel als DVD Set.
Auf 4 DVDs sind die insgesamt 26 Teile der TV Serie zusammen gefasst.

Enthaltende Episoden:
Disc 1:
01 Der neue Trainer
02 Der große Wurf
03 Die nackte Wahrheit
04 Ein Rocker mischt mit
05 Der dicke Engelberg
06 Nur ein kleiner Vogel

Disc 2:
07 Die große Überraschung
08 Ein klasse Wurf
09 Einer zuviel
10 Ein genialer Einfall
11 Disco Fieber
12 Die Sieger
13 Das Autogramm

Disc 3:
14 Amanda ist die Größte
15 Eine Gruselgeschichte
16 Die Welle
17 Die Großeltern
18 Party mit Hindernissen
19 Ein übler Scherz

Disc 4:
20 Die große Chance
21 Eine Lehre für das Leben
22 Der Blumenstrauß
23 Das Geburtstagsgeschenk
24 Tennismatch
25 Das Küken
26 Eifersucht

Jetzt das DVD Set bestellen

➤ Das „Castle Black“ Heimkino

Vom Schwimmbad zum Heimkino

Grobi TV ist wieder unterwegs und besucht seinen Kunden Nicki, bei dem aus einem ehemaligen Schwimmbad, das schon zum Partyraum umfunktioniert war, ein Heimkino der Extraklasse eingerichtet wurde.

Der stolze Besitzer des „Castle Black“ führt Grobi TV durch die „heilige Halle“ und es werden viele Bilder über die einzelnen Baufortschritte gezeigt, um die Entwicklung „step by step“ nachzuvollziehen.

Im „Schwarzen Schloß“ wurde DBA Technik genutzt und acht 18 Zoll Subwoofer verbaut. Das Heimkino bietet Dolby Atmos und ein AURO Layout.

Zur „Befeuerung“ dient der AVR X8500-H von Denon, ein OPPO 203 4K Blu-ray Player, NX6000, PS4, etc. Das Bild kommt vom Sony Laser-Projektor VPL 760ES, der ebenfalls 4K Filmmaterial auf die Leinwand zaubert.

Viel Spaß beim Rundgang mit Grobi TV durch das „CastleBlack“.

Technik

Sony VPL760ES 3D 4K Laserprojektor – Link
DENON AVR X8500 – Link
Sony PlayStation 4 – Link