Archiv für 3D Soundbar

Testbericht: Sonos Playbase WLAN Soundbase

Die Sonos Playbase im Test

Testbericht Sonos Playbase

Was kann die Sonos Playbase?

Seit einem Jahr ist die Sonos Playbase WLAN Soundbase erhältlich.

Der Nachfolger der Sonos Playbar kommt in komplett anderen Design daher, wie der Vorgänger.

Was bietet der edle „TV Unterständer“ mit Boxenbestückung denn nun für sein Geld?

Ein Schnäppchenprodukt ist die Playbase mit einem Preis von 799 Euro nämlich nicht. Aber das ist ein Iphone oder Macbook auch nicht. Aber am Ende des Artikels gibt es gute Nachrichten für Sparfüchse und Schnäppchenjäger.

Computer BILD stellt die Playbase vor

Computer BILD hatte das Gerät schon mal in einem Unboxing vorgestellt. Der ausführliche Testbericht wird demnächst bei Computer Bild erscheinen.

Technischen Details zur Sonos Playbase

Alexander Krafft von CURVED hat die Playbase ausgiebig getestet und näher unter die Lupe genommen. Zunächst auch skeptisch aufgrund des Preises, aber als Fazit dann doch vollkommen überzeugt.

Sonos Playbase Preis

Playbase schlankes Design

Schlichtes Design mit kraftvollem Klang

Sonos fährt eine rigorose Preispolitik die scheinbar mit einer strikten Preisbindung einher geht. Lediglich bei einzelnen Aktionen bekommt man Sonos Produkte zu günstigeren Preisen, aber dann spart im Vergleich auch keine riesigen prozentualen Beträge.

Schaut man direkt beim Hersteller im Onlineshop, dann findet man die WLAN Soundbase dort für den UVP von 799 Euro, aber auch die langjährigen Produkte wie die Play:1 sind auch bei anderen Bezugsquellen keinem Preiskampf ausgesetzt, sondern stehen wie der Fels in der Brandung. Der Einstiegsmultiroom Lautsprecher von Sonos liegt bei 229 Euro. Egal wo man schaut.

Schlicht, elegant und kraftvoll

Die Playbase kommt einfach und schlicht daher und die mit 10 Lautsprechern ausgestattete Soundbar kann schnell und einfach ohne grosses Kabelgewirr als neuer „Designuntersteller“ des TV Gerätes kraftvoll den Raum beschallen.

Das Boxenensemble setzt sich aus sechs Mitteltönern, drei Hochtönern und einem Tieftöner zusammen und ersetzt den Ton der Fernseher-Lautsprecher durch ein kraftvolles Klangbild.

Freistehende TV Geräte mit einem Gewicht von bis zu 35 Kilo können sich auf der Playbase niederlassen.

Lieferumfang

– Sonos PLAYBASE
– Netzkabel
– Ethernet-Kabel
– optisches Audiokabel
– Kurzanleitung zur Installation
– rechtliche Informationen und Informationen zur Garantie

Derzeitiges Angebot

Anbieter: im Angebot bei Amazon
UVP laut Hersteller: EUR 799,00
Angebotspreis bei Amazon: EUR 777,00 Versandkostenfrei.
Sparpotential: 22,00 EURO

Angebot für Sonos Playbase

Schnäppchentip!

Wer die weisse Ausgabe der Sonos Playbase auswählt, der bekommt den Klangverstärker statt für 799,00 oder 777,00 Euro aktuell für 640,00 Euro versandkostenfrei.

Das sind satte 20% oder 159 Euro Preisersparnis!

Schau dir den Preisunterschied hier bei Amazon selbst an

Produkt
- Sonos Playbase -
Bewertet von

am 28. August 2018
Bewertung
Zusammenfassung
- Sonos Multiroomspeaker und Lautsprecher gehören in diesem Preissegement zur Oberklasse im Preis-Leistungsverhältnis. Wer die Chance ergreift und die Sonos Playbase zum derzeitigen Angebotspreis bestellt, der bekommt eine qualitativ hochwertige Soundquelle, die sich unauffällig in den vorhandenen Gerätebestand eingegliedert werden kann und mit einem sauberen Klangvolumen besticht.

Sonos Playbase Installation

Produkt
Bewertet von

am 12. April 2017
Bewertung
Zusammenfassung

Setup für die Sonos Playbase

In Betriebnahme der Soundbar von Sonos

Das Team von Video hat für euch eine Sonos Playbase angeschlossen und eingerichtet. Hier kann man sehen wie schnell, einfach und problemlos die Erstinstallation der Soundbar aus dem Hause Sonos funktioniert.

2 Kabel rein (vorausgesetzt man nutzt erst mal keine Ethernetverbindung) und los geht die Einrichtung der Playbase WLAN Soundbase via App.

Gekoppelt mit weiteren Lautsprechern von Sonos wie der Play:1, der Play:3, der Play:5 oder dem Sonos Sub kann man natürlich auch ein 5.1 Heimkino aus den Sonos Komponenten realisieren.

Hierbei sollte man aber das Kostennutzenverhältnis im Auge behalten. Schliesslich ist das Sonos System von Grund auf ein Multiroom Lautsprechersystem und keine speziell aufeinander abgestimmte Heimkinoanlage in diesem Preissegment.

Will man ein komplettes Heimkinosystem aufbauen, dann wäre die Playbase ja fast schon wieder überflüssig.