Archiv für Blu-ray Filme

➤ Serie: Die besten Sportfilme

➤ 5 Film Highlights aus dem Bereich Sport

Teil 1: „Erschütternde Wahrheit“

Die Story des Films beruht auf wahren Begebenheiten. Der Neuropathologe Bennet Omalu untersuchte an der Uni Pittsburgh unter anderem die Todesfälle von Justin Strzelczyk und Mike Webste. Beide waren Profispieler in der NFL.

Der Nigerianer Omalu, im Film grandios besetzt mit Will Smith, brachte dabei Erkenntnis an die Öffentlichkeit, die dem Multi-Millionen Business NFL und American Football nicht gefielen. Er machte darauf aufmerkam, daß in den Gehirnen der Footballspieler neurale Degenerationen festgestellt werden konnten, die man sonst nur bei dementen Boxern oder 80-jährigen Alzheimer Patienten findet. Diese wurden nach seinen Untersuchungen auf die nicht seltenen Schädel-Hirn-Traumata im American Football zurück geführt.

Die beiden genannten Spieler wurden nach ihren Selbstmorden postmortal untersucht und es zeigte sich, daß die traumatischen Hirnschädigungen, die im Football an der Tagesordnung sind, furchtbare Folgen gehabt haben, die unter anderem eine Persönlichkeitsänderung der Spieler bewirkten. Die mächtge NFL stritt diese Zusammenhänge jedoch vehemet ab und versuchte den forensische Pathologe Dr. Bennet Omalu als unfähigen Scharlatan dastehen zu lassen.

Die Süddeutsche kritisierte an dem Film, daß der Antanogist im Film fehle, was aber vermutlich der vorauseilenden Selbstzensur Hollywoods zu Schulden kommt.

Will Smith wurde für seine Rolle bei den Hollywood Film Awards 2015 mit der Auszeichnung Actor of the Year belohnt.

Besetzung

Will Smith: Dr. Bennet Omalu
Gugu Mbatha-Raw: Prema Mutiso-Omalu
Albert Brooks: Dr. Cyril Wecht
Bitsie Tulloch: Keana Strzelczyk
Alec Baldwin: Dr. Julian Bailes
Stephen Moyer: Dr. Ron Hamilton
Paul Reiser: Dr. Elliot Pellman
Arliss Howard: Dr. Joseph Maroon
David Morse: Mike Webster
Matt Willig: Justin Strzelczyk

➤ Serien TBT: „Die Bären sind los“

➤ Buttermaker und sein Baseball Team

Die guten, alten 80er und die damaligen TV Serien. „Die Bären sind los“ ist eine amerikanische Fernsehserie, die in den Jahren 1979 und 1980 gedreht wurde. Mit Jack Warden (*1920 – +2006) als Trainer Morris Buttermaker in der Hauptrolle, geht es um ein chaotisches, erfolgloses Baseball Team einer Schule für schwererziehbare Kinder, das von Buttermaker zu einer funktionierenden Mannschaft geformt werden soll.

Nicht ganz freiwillig, denn Buttermaker hatte wegen eines Vergehens die Wahl zwischen 3 Monaten Gefängnis oder der nicht immer einfachen Aufgabe „Die Bären“ zu trainieren.

Nach anfänglichem Chaos nimmt das „Projekt Baseball Team“ jedoch Formen an und die Kinder werden immer selbstbewusster und merken, daß sie nicht von vorne herein die Verlierer sind, sondern mit Teamgeist und Zusammenhalt etwas erreichen können.

Neben Jack Warden sind Catherine Hicks, Phillip R. Allen, Sparky Marcus und Meeno Peluce auf der Besetzungsliste von „The Bad News Bears“ (Originaltitel) zu finden.

„Die Bären sind los“ – DVD Set

Die Bären sind los - DVD Set

Bei Amazon bekommt man die komplette Serien-Staffel als DVD Set.
Auf 4 DVDs sind die insgesamt 26 Teile der TV Serie zusammen gefasst.

Enthaltende Episoden:
Disc 1:
01 Der neue Trainer
02 Der große Wurf
03 Die nackte Wahrheit
04 Ein Rocker mischt mit
05 Der dicke Engelberg
06 Nur ein kleiner Vogel

Disc 2:
07 Die große Überraschung
08 Ein klasse Wurf
09 Einer zuviel
10 Ein genialer Einfall
11 Disco Fieber
12 Die Sieger
13 Das Autogramm

Disc 3:
14 Amanda ist die Größte
15 Eine Gruselgeschichte
16 Die Welle
17 Die Großeltern
18 Party mit Hindernissen
19 Ein übler Scherz

Disc 4:
20 Die große Chance
21 Eine Lehre für das Leben
22 Der Blumenstrauß
23 Das Geburtstagsgeschenk
24 Tennismatch
25 Das Küken
26 Eifersucht

Jetzt das DVD Set bestellen