Archiv für Kinostarts

➤ „Der Vorname“ – Film-Trailer | Deutsch

➤ Die Qual der Wahl bei der Namensgebung

➤ Erfolgreiche Premiere in Zürich und Köln

Die Adaption des erfolgreichen französischen Films „LE PRÉNOM“ scheint absolut gelungen. Bei der Premiere am 6. Oktober diesen Jahres auf dem Züricher Film Festival wurde der hochkarätig besetzte Film, bei dem Sönke Wortmann Regie führte, ebenso gefeiert, wie 2 Tage später bei der Deutschlandpremiere auf dem Film Festival Cologne.

➤ Die Story

Eskalation auf höchtem Niveau. So könnte man das Endergebnis des geplanten Abendessens in gemütlicher Runde zusammenfassen. Elisabeth (Caroline Peters) und Gatte Stephan (Christoph Maria Herbst) haben ihre Freunde zu einem gemütlichen Abendessen in ihr Bonner Domizil eingeladen. Es hätte zumindest gemütlich und harmonisch verlaufen können, wenn das zukünftige Eltern-Paar nicht verkündet hätte, dass die Wahl für den Namen des kommenden Thronfolgers gefallen ist.

Nicht Kevin, Claude-Marcell oder Justin, sondern Adolf soll der Sohnemann heissen. Aus einer anfänglichen Diskussion über dieses „NoGo“ wird ein handfestes Psychospielchen, bei dem keine Jugendsünde des Gegenüber unerwähnt bleibt. Es wird beleidigt und gemobt auf Teufel komm raus und der Abend endet im totalen Chaos.

Die Komödie „Der Vorname“ startet am 18. Oktober 2018 in den deutschen Kinos.

Offizielle Trailer Juni 2018 von Contantin Film

➤ Besetzung

Iris Berben: Dorothea Böttcher
Florian David Fitz: Thomas
Christoph Maria Herbst: Stephan
Caroline Peters: Elisabeth
Justus von Dohnányi: René
Janina Uhse: Anna
Serkan Kaya: Pizzabote

Regie: Sönke Wortmann

Bewertungen bei IMDb: Link
Bewertungen bei moviepilot.de: Link

➤ „Friedhof der Kuscheltiere“ – Film-Trailer | Deutsch

➤ Stephen King Remake

➤ Wenn der Tod die bessere Lösung gewesen wäre

Der Film beginnt mit einer klassischen Horror-Szenerie. Familie mit Kindern zieht raus auf das Land und passender weise an den Waldrand.

Jason Clark aka Dr. Louis Creed verlässt mit seiner Frau Rachel und den beiden Kindern Ellie und Gage die Großstadt und entscheidet sich für das Landleben.

Ganz in der Nähe des Haues befindet sich der sagenumwobene Tierfriedhof, der nach einem tragischen Zwischenfall, bei dem Louis Creed seinen Nachbarn Jud um Hilfe bittet, die zentrale Rolle in der Geschichte spielt.

Ganz so kuschelig sind die Tiere nicht, die an diesem mystischen Ort begraben wurden. Eine fatale Kettenreaktion nimmt ihren Lauf.

In einem Interview mit Dread Central äusserte sich der Drehbuchautor Jeff Buhler besonders positiv über die Regisseure Kolsch und Widmyer. Nach seinen Angaben wäre das Regie-Gespann auf dem besten Weg die gruseligste Verfilmung eines Stephen King Romans zu produzieren.

„Friedhof der Kuscheltiere“ startet am 04. April 2019 in den australischen Kinos. Einen Tag später läuft der Horrorfilm in den USA an. Wann die Neuverfilmung von Stephen King`s Roman in die deutschen Lichtspielhäuser kommt, ist noch offen.

Die Originalvorlage von S. King ist in der deutschen Ausgabe im Mai 2005 im Ullsteinverlag erschienen.

Hör und Leseprobe des Romans bei Amazon.

Ramones – Pet Sematary

„Pet Sematary“ von den Ramones ist der Titelsong der ersten Verfilmung des Horror-Thrillers von Stephen King aus dem Jahr 1989. Das Video enthält einige Szenen und Ausschnitte aus dem Film Ende der 80er Jahre.

➤ Besetzung

Jason Clarke: Louis Creed
John Lithgow: Jud Crandall
Amy Seimetz: Rachel Creed
Hugo Lavoie: Gage Creed
Jeté Laurence: Ellie Creed
Naomi Frenette: Upset Student
Alyssa Brooke Levine: Zelda
Obssa Ahmed: Victor Pascow
Sonia Maria: Young Rachel

Regie: Dennis Widmyer, Kevin Kolsch

Offizielle Filmseite:
Bewertungen bei IMDb: Link