Archiv für Video Berichte

➤ Hat Stanley Kubrick die Mondlandung inszeniert?

➤ „Apollo, Kubrick & Beyond“ – Robert Stein

➤ Verschwörungstheorie oder berechtigte Fragen?

Egal, ob man die Mondlandung der USA als gegeben oder als Fake ansieht, dieser knappe 2 Stunden lange Vortrag mit interessanten Daten, Fakten und vor allem Fragen von Robert Stein ist ein empfehlenswertes Video von NuovisoTV, das nicht langweilig wird. Was hat Apollo 11 mit einem der besten, wenn nicht dem besten Filmemacher, Stanley Kubrick zu tun?

Kubrick, dessen Todestag sich am 17. März 2019 zum zwanzigsten Male jährt, war ein pedantischer Perfektionist, der für großartige Filme, wie „Wege zum Ruhm„, „Spartacus“, „2011: Odyssee im Weltraum“, „Full Metal Jacket“, „Shinning“, „Uhrwerk Orange“ oder seinem letzten Machwerk, „Eyes wide shut“ mit Tom Cruise und Nicole Kidman.

Antworten auf diese Frage findet man in diesem Vortrag.

 

➤ Wenn es jemand gekonnt hätte

dann wäre es mit Sicherheit zu dieser Zeit Kubrick gewesen, der eine solche Inszenierung hätte realisieren und umsetzen können.

 

➤ Stanley Kubrick Masterpiece Collection

Filmsammlung Stanley Kubrick

Bei Amazon ist eine Filmsammlung mit 10 Blu-ray Discs erhältlich, die alle grossen Meisterwerke des Regiesseur und Produzenten Kubrick enthält.

Hier die Masterpiece Collection bei Amazon anschauen.

➤ „Mein Bester & Ich“ – Film-Trailer | Deutsch

➤ Das „Ziemlich beste Freunde“ Remake ab Februar im Kino

➤ Alte Geschichte mit neuem Titel

„Mein Bester & Ich“ basiert, wie auch die erste Version „Ziemlich beste Freunde“ auf wahren Begebenheiten. Die Geschichte des querschnittsgelähmten Milliadärs und der Ex-Knacki-Hilfskraft beruht auf der Autobiografie des ehemaligen Geschäftsführers des Champagnerherstellers Pommery, Philippe Pozzo di Borgo.

Der kunstsinnige Milliardär Philip (Bryan Cranston) ist auf der Suche nach einem neuen Pfleger. Hausdame Yvonne (Nicole Kidman) ist mehr als irritiert, als der vorbestrafte Dell (Kevin Hart) ganz spontan von ihrem Chef eine Chance und den Job bekommt. Verschiedener könnten die Welten der beiden Männer nicht sein, aber man nähert sich langsam an und das Duo endet in einer echten Freundschaft.

➤ Filmkritik

Die Messlatte liegt für die neue Verfilmung der Autobiografie ziemlich hoch, was sicher auch die Begründung für einen komplett neuen Titel war, um nicht direkt mit der Erstausgabe von 2011 gemessen zu werden. Sicher ist die Story die Selbe aber wird so vielleicht den einen oder anderen Kinogänger mehr vom Sofa locken. Ende Februar kommt der Film in die deutschen Kinos.

➤ „Einfach Freunde“ – Die wahre Geschichte des Pflegers Driss

"Ziemlich beste Freunde" - Die wahre Geschichte

Als Kindl Ebook oder Hörbuch bei Amazon: LINK
Den Film „Ziemlich beste Freunde“ aus dem Jahr 2012 mit François Cluzet & Omar Sy in den Hauptrollen als DVD Ausgabe findest du HIER

➤ Besetzung

Kevin Hart – Dell Scott
Bryan Cranston – Phillip Lacasse
Nicole Kidman – Yvonne
Julianna Margulies – Lily
Aja Naomi King – Latrice Golshifteh Farahani
Genevieve Angelson – Jenny
Suzanne Savoy – Charlotte
Pia Mechler – Kunsthändlerin

Regie: Neil Burger

Zusammenfassung kinocheck.de: Link
Kritik bei Musikexpress.de: Link