➤ Heimkino im Dachstuhl

➤ Unterwegs mit GROBI TV

Das Dachstuhl Heimkino von Dirk

Ein Heimkino ist immer eine ganz spezielles Thema. Möchte man sein Wohnzimmer zum visuellen Mittelpunkt umfunktionieren oder hat man eine gesonderte Räumlichkeit dafür zur Verfügung? Oft wird ein Heimkinoraum in den Kellerräumen installiert. Einen Dachstuhl zu einem Kino auszubauen kommt eher selten vor. Alleine die Dachschrägen stellen den gewillten Heimkinobauer vor einige Aufgaben, die gelöst werden müssen.

Durch das Kino Schritt für Schritt

Dieses Dachstuhl-Cinema ist von der Anfangsplanung bis zu den letzten optischen Aufwertungen von GROBI TV begleitet und gebaut worden. Auf einer Fläche von 8×4 Metern wurden 15 Lautsprecher, 4 Subwoofer, 5 Kinosessel und eine 3,20 m Leinwand untergebracht.

Hier einige Highlights, die in diesem Dachboden Heimkino verbaut worden:

Xodiac SreenS Leinwand, Moovia Kinosessel, Dali RUBICON LCR Lautsprecher, 1D Echtholz Diffusoren, SONY VPL VW 760 ES Laser-Beamer,  OPPO 203 Blu-ray Player, Marantz MM8077 und MM7055 AV Endstufen.

Eine originale Popcorn-Maschine darf natürlich auch nicht fehlen.

Bei GROBI TV in Kaarst kann man sich übrigens ausgiebig die verschiedensten Systeme anschauen und Probe hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.