Samsung HT F5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem im Test

Testbericht: Samsung HT-F5550 3D-Blu-ray-Heimkinosystem

Samsung HT F5550 5.1 3D Heimkinosystem

Samsung HT F5550 3D Heimkinosystem

Das Samsung HT-F5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem überzeugt mit seinem hochwertigen Surround-Sound. Der 5.1 Surround-Sound des HT-F5550 Systems gibt dem Nutzer das Gefühl, bei jedem Film mittendrin, statt nur dabei zu sein.

Derzeit wird das 3D-Blu-ray-Heimkinosystem bei Amazon zu einem sehr guten Preis angeboten.

Das Samsung HT-F5550 Heimkinosystem 44 % reduziert

Preis-Update: Derzeit ist die 5.1 3D Heimkinoanlage um satte 44% günstiger zu haben. Für nur 279 Euro bekommt man das Soundsystem versandkostenfrei nach Hause geliefert. Schnell sein und zugreifen ist angesagt 🙂

Preis Angebot für die Samsung HT F5550 Heimkinoanlage

Die Samsung HT-F5550 3D Blu-ray Heimkinoanlage – Lieferumfang und Leistung

Das Samsung HT-F5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem besteht aus einer Haupteinheit und vier Tall-boy-Lautsprechern. Im Lieferumfang ist auch eine FM Antenne und ein Pflegetuch enthalten. Das Samsung HT-F5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem besticht auch mit seiner einfachen Bedienbarkeit: die Lautsprecher lassen sich problemlos und schnell einstellen und dank Anynet+ nutzt man nur eine Fernbedienung für alle angeschlossenen HDMI Geräte. Das Samsung HT-F5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem hat eine Ausgangsleistung von 1000 Watt und einen detailreichen und sauberen Surround-Sound. Man hat die Möglichkeit 3D-Blu-rays, MP3, CD-DA/CD-R/CD-RW, Blu-rays, DVD und viele mehr wiederzugeben. Für Netzwerker bietet das 3D-Blu-ray-Heimkinosystem zahlreiche Vernetzungsmöglichkeiten wie zum Beispiel BD Live, BD Wise, WLAN, Bluetooth und DLNA.

Das Samsung HT-F5550 bietet eine Fülle an Möglichkeiten

Samsung 3D blu-ray HT F5550 Heimkino SystemDas Heimkinosystem verfügt über DLNA und so kann sich die HT-F5550 3D-Blu-ray Heimkinoanlage perfekt in das Heimnetzwerk integrieren. Durch den simplen Speaker-Modus muss der Benutzer sich keine Gedanken mehr machen, wie er die Lautsprecher aufstellen muss. Man benutzt einfach die intuitive Bedieneroberfläche, um so den Standort der verschiedenen Lautsprecher zu bestimmen. So verbessert man automatisch auch den Stereoklang. Das Samsung HT-F5550 Soundsystem verfügt über einen DTS-Prozessor, der bewirkt, dass es zu einem echten 3D-Sound kommt und einem das Gefühl gibt, mitten in einem großen Kinosaal zu sitzen. Durch die Ausstattung mit Bluetooth oder WLAN kann man alle portablen und kompatiblen Geräte mit dem HT-F5550 5.1  Heimkinosystem verbinden, so dass man seine Musik, die man zum Beispiel auf dem Handy hat, auch über die Anlage genießen kann, ohne die Geräte miteinander zu verkabeln.

Vorteile:

– Verfügt über Bluetooth und HDMI (ARC)
– Hat USB und HDMI Anschlussmöglichkeiten
– Detailreicher 3D Sourround-Sound
– Leichte Bedienbarkeit und Einstellung
– Verfügt über eine MP3 Klangoptimierung

Nachteile:

– Besitzt leider nur zwei HDMI-Eingänge. Möchte man mehr anschließen, ist das Umstecken jedoch einfach

Preis-Update: 07.07.2014

Die HT-F5550 Heimkinoanlage gibt es aktuell satte 44% günstiger. Sparpotential: 220,00 Euro.
Derzeitiger Angebotspreis: 279,00 Euro versandkostenfrei.

Angebot für die Samsung HT F5550 Heimkino Anlage

Produkt
-Samsung HT F5550 -
Bewertet von

am 23. Juli 2013
Bewertung
Zusammenfassung
- Mit dem Samsung HT-F5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem kann man zu diesem Preis kein Fehler machen. Der Surround-Sound ist detailreich und sauber. Die leichte Bedienbarkeit und Einstellung der Lautsprecher ist auch für Laien und Neulinge auf dem Gebiet der Heimkinosysteme kein Problem. Nicht nur optisch macht das Samsung HT-F5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem einiges her. Durch die integrierte MP3-Klangoptimierung wird auch Musik hören zu einem Erlebnis mit purem Genuss. Absolut gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und zusammengenommen einfach nur empfehlenswert.

16 Kommentare

  1. […] Hier gibt es weitere Infos und einen Testbericht zur Samsung HT-F5550 3D Blu-ray Heimkinoanlage. […]

    • Platten sagt:

      Hallo zusammen,

      habe ich einen taktischen Fehler gemacht, weil ich mir einen Pioneer -Receiver gekauft habe und diese Samsung-Anlage darüber laufen lassen will? Ich erhoffte mir hier einen noch besseren Klang. Wa der Kauf i.d.Z. unnötig gewesen? Oder doch lieber beispielsweise ein Set von Teufel in Kombi mit dem Pioneer-Receiver? Freue mich auf eine Antwort.
      Gruß

      • Heimkino sagt:

        Hallo Platten,

        diese Frage ist nicht so einfach und auch nicht pauschal zu beantworten.
        Hier gehen die Meinungen sehr weit auseinander. Teufel ist unserer Meinung nach die qualitativ bessere Entscheidung, aber man sollte dann Anlagen mit vergleichbaren Leistungen gegenüberstellen. Welche der Heimkinosysteme mit einem externen Receiver einer andere Marke besser harmonieren ist sicher auch sehr subjektiv. Hier könnte ein Hifi Forum hilfreich sein, bei dem eventuell Erfahrungen von Nutzern vorliegen, die genau die Kombinationen zu Hause haben, die du gedenkst zu benutzen.

        Viele Grüße,

        Daniel

  2. […] Wer weitere Infos zum 3D 5.1 Heimkinosystem von Samsung sucht, der sollte mal hier vorbei schauen. […]

  3. danny kliche sagt:

    Brauche ich boxenkabel um die boxen mit einander zu verbinden oder ist geschieht das kabellose?

  4. Heimkino sagt:

    Hallo Danny,

    die Möglichkeit einer kabellosen Verbindung besteht nicht. Samsung bietet beispielsweise das SWA-5000 Wireless-RearModul an, welches jedoch nur für die Serien HT-C550, HT-C5500, HT-C555, HT-C5550 und HT-C6500 ausgelegt ist. Komplett kabellos ist jedoch auch das nicht, denn die Rearboxen werden per Kabel mit dem Funkmodul verbunden. Man spart lediglich den Kabelweg vom AVR zu den hinteren Boxen, was aber je nach Raumgröße auch schon ein grosser Vorteil sein kann.

  5. Thorsten sagt:

    Hallo ich habe mal eine Frage? Ich möchte mit evtl. die Anlage zulegen bzw. den Vorgänger der hat bei Warentest als 1 Beste abgeschlossen. Nun meine Frage : lieber die Samsung HT-E 5500 oder die Samsung HT-F 5550 ??
    Vielen dank für eine Antwort

    • Heimkino sagt:

      Hallo Thorsten,

      die HT-E 5500 ist eine ausgelaufene Serie – der Nachfolger ist die HT F5500.
      Die Leistungsdaten sind soweit identisch. Die 5500 ist mit Satelliten Lautsprechern für eine Wandmontage ausgestattet und die F5550 mit Standlautsprechern. Der Preisunterschied liegt aktuell beim günstigsten Anbieter bei 80 Euro, die an Mehrkosten für die Standlautsprecher Version (F5550) fällig werden.
      Der Blu-ray Player, der Subwoofer und der Center Lautsprecher sind bei beiden Modellen gleich.

      Hier muss man sich entscheiden, welche Version man haben möchte oder in seinem Raum besser unterbringen kann.
      Die Bewertungen der Kunden sind bei beiden Anlagen überdurchschnittlich gut. Also beide wären sicher kein Fehlkauf.

      Aktuell liegt die HT-F5500 bei 219 Euro -> HIER und die HT-F5550 bei 299 Euro -> HIER

      Viele Grüße,

      Daniel

      • alex sagt:

        Ist das so richtig, dass es zwischen den beiden Versionen keine großen Unterschiede gibt?
        Laut einem Vergleich bei idealo:

        idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3235288_-ht-e5500-samsung.html

        besitzt die E-Serie einen aktiven und die F-Serie einen passiven Subwoofer.
        Das ist schon ein Unterschied.

        Gruß

        • Heimkino sagt:

          Hallo Alex,

          leider kann ich dir nicht sagen, woher idealo diese Infos nimmt. Selbst auf der Samsung Homepage ist bei der E5500 Serie nicht angegeben, ob es sich um aktiv oder passiv Sub handelt. Lediglich der Vermerk EW2 und die Abmessungen sind mit dem F5500 Subwoofer auf den Millimeter und das Gramm identisch. Daher ist davon auszugehen, dass es sich um exakt den gleichen Subwoofer handelt, zumal er auch auf dem Foto gleich abgebildet ist. Im technischen Datenblatt der F5500 ist zumindest vermerkt, dass es sich um einen passiven Sub handelt.

          Vielleicht hat idealo (wobei man da berücksichtigen muß, dass bei idealo alle Infos via Schnittstelle automatisch irgendwo ausgelesen werden und wir hier einzelnen recherchieren) da auch die Daten von der D5500 einfach übernommen, denn die hatte einen aktiven Subwoofer, der aber auch gleich mal knapp 3,8 Kilo, statt 2,6 bei bei E/F5500, gewogen hat. Ist manchmal nicht so einfach, wenn die Hersteller permanent neue Modellreihen raus bringen, die eine andere Bezeichnung, aber nur minimale Unterschiede haben – und wenn es nur die Farbe ist, aber alles auf technischer Ebene gleich ist. Das kann dann schon verwirren.

          Gruß,

          Daniel

  6. […] weitere Infos zur HT-F5550 sucht, der sollte HIER einen Blick riskieren. Hat man sich schon entschieden und nur auf ein gutes Angebot gewartet, dann […]

  7. […] Die 1000 Watt Blu-ray Heimkinoanlage HT-F5550 von Samsung gibt es derzeit für 34% unter der UVP. Die 3D-Sound Anlage kann man bereits für attraktive 329,00 Euro ergattern. Ausführlicher Test und Angebot – HIER. […]

  8. ali sagt:

    Hallo hab ne frage wie lang sind die kabel von den hinter boxen (ist mir sehr wichtig) thx

    • Heimkino sagt:

      Hallo Ali,

      laut einer Angabe im Forum zu dieser Anlage sind die Kabel der Rearboxen 10 Meter lang, können aber problemlos verlängert werden, weil sie nur auf der Anschlußseite für das Ausgabegerät über Stecker verfügen.

      Gruß,

      Daniel

  9. Andre H sagt:

    Hallo… Kann man die hinteren Boxen auch irgendwie Kabellos verbinden?

  10. jens sagt:

    Hallo,

    Ich habe die surround Anlage (HT F5550) und wollte nun fragen ob man zu den vier vorhandenen Lautsprechern noch ein Box über Bluetooth verbinden kann? Ich würde z.b. gerne die Samsung Level Box mini EO-SG900 damit verbinden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.